Königswinter: Fußgänger stirbt bei Unfall

Königswinter: Fußgänger stirbt bei Unfall

Ein 61 Jahre alter Fußgänger ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Königswinter-Niederdollendorf getötet worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war der Mann mit einem Handkarren mit Kohlebriketts unterwegs, als er vom Auto eines 45-jährigen angefahren wurde.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Autofahrer den Mann aufgrund der tiefstehenden Sonne nicht gesehen und ungebremst erfasst. Der 61-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Mehr von Aachener Zeitung