Grevenbroich: Fünf Verletzte bei Unfall auf der A 46 bei Grevenbroich

Grevenbroich: Fünf Verletzte bei Unfall auf der A 46 bei Grevenbroich

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 46 nahe Grevenbroich (Rhein-Kreis Neuss) sind am Mittwoch fünf Personen verletzt worden, zwei davon schwer.

Auslöser des Unfalls war nach Polizeiangaben ein geplatzter Reifen am Wagen eines 42-Jährigen. Dadurch verlor der Mann die Kontrolle über seinen Geländewagen und prallte gegen eine Betonleitwand.

Von dort aus schleuderte das Auto zurück auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem Wagen eines 30-Jährigen. Durch den Zusammenstoß zogen sich zwei Personen schwere und drei Personen leichte Blessuren zu. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 35.000 Euro.

Mehr von Aachener Zeitung