1. Region

Köln: Fünf Verletzte bei Kollision zwischen Taxi und Auto in Köln

Köln : Fünf Verletzte bei Kollision zwischen Taxi und Auto in Köln

Fünf Menschen sind bei einer Auto-Kollision in der Nacht zum Donnerstag in der Kölner Innenstadt verletzt worden, einer von ihnen lebensgefährlich.

Weil ein 34 Jahre alter Autofahrer einem Polizeisprecher zufolge zu schnell gefahren ist, prallte er an einer Kreuzung auf der Aachener Straße gegen das Heck eines Taxis. Einer der Fahrgäste in dem Taxi wurde dabei so schwer verletzt, dass er wiederbelebt werden musste. Der 49-Jährige hatte hinten in der Mitte gesessen.

Die zwei Fahrgäste neben ihm wurden leicht verletzt, ebenso der Taxi-Gast vorne. Auch der Taxifahrer selbst erlitt leichte Verletzungen. Der Unfallfahrer selbst blieb unverletzt.