Dormagen: Fünf Menschen bei Kollision von zwei Pkw verletzt

Dormagen: Fünf Menschen bei Kollision von zwei Pkw verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw sind am Samstag in Dormagen-Delhoven (Rhein-Kreis Neuss) fünf Menschen verletzt worden.

Nach Polizeiangaben hatte ein 41-jähriger Autofahrer an einer Kreuzung den entgegenkommenden Pkw eines 34 Jahre alten Mannes übersehen.

Bei dem Unfall wurden fünf Menschen leicht verletzt - darunter auch zwei Kinder im Alter von 11 und 13 Jahren. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Da der 34-jährige Autofahrer offenbar unter dem Einfluss von Drogen stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Aachener Zeitung