Bonn: Fünf Jahre Haft nach gewaltsamem Tod einer 46-Jährigen

Bonn: Fünf Jahre Haft nach gewaltsamem Tod einer 46-Jährigen

Das Landgericht Bonn hat am Mittwoch einen 37-jährigen Koch wegen der Tötung einer 46 Jahre alten Frau zu fünf Jahren Haft verurteilt.

Das Gericht rückte dabei von der ursprünglichen Mordanklage ab und verurteilte den Angeklagten wegen Körperverletzung mit Todesfolge.

Der Mann hatte vor gut 20 Jahren die Mutter seines besten Freundes in deren Wohnung zu vergewaltigen versucht. Dabei erstickte die Frau unter einem verknoteten Bettlaken. Durch eine DNA-Analyse war die Polizei dem Täter nach langer Zeit auf die Schliche gekommen.

Mehr von Aachener Zeitung