1. Region

Köln: Freispruch nach Messerattacke in JVA

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Freispruch nach Messerattacke in JVA

Mit einem Freispruch ist am Montag in Köln ein Prozess wegen einer Messerattacke in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Köln zu Ende gegangen. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Angeklagte, ein 34-jähriger Strafgefangener, versucht, einen Mithäftling (28) beim Freigang zu erstechen.

setrBie dre antwaSttalsa arw in inesem ädeyroPl dcojhe mov rwrfuVo dse chevstnreu ogTctlshas cgatbekür nud eatth sreiprhFcu ntr.gaabte Der twnSatlasata udn ads eGricth hsaen ide riosVen eds ngletag,enkA sau Nerhtwo neagdethl uz na,hbe als c„inht imt nrcheidrhiene ehSiiehrtc leewi”gtdr .na reD gnegtAkael hetat med nneedar Htinälfg nädwerh eiens tisrSte iwez iSehtc ni ngeLu und zHer i.crghabebet asD ferpO ktonne unr rhucd neei tNopenoriota ttergete ee.nwrd drnniutgreH sde sSritet nwrea eeQeurnl um eheD.ätgnrgesfco