Köln: Frau von Ex-Freund in Köln niedergeschossen

Köln: Frau von Ex-Freund in Köln niedergeschossen

Bei einer Beziehungstat ist eine 33-jährige Frau in Köln auf offener Straße niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt worden.

Sie musste in der Nacht zu Dienstag notoperiert werden, wie die Polizei mitteilte. Bei dem Schützen soll es sich um ihren Ex-Freund handeln. Der 48-Jährige wurde auf seiner Flucht von der Polizei gestellt. Die Tatwaffe, die er bei sich hatte, wurde beschlagnahmt. Der Mann soll mehrere Schüsse abgegeben haben. Polizisten fanden die lebensgefährlich verletzte Frau dann auf einem Gehweg.

Sie nannte ihren Ex-Lebensgefährten als den Täter. Erst vor wenigen Monaten hatte sie sich von diesem getrennt. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Ein Haftbefehl wurde beantragt.

Mehr von Aachener Zeitung