1. Region

Langenfeld: Frau nach dem Genuss von berauschenden Pilzen im Krankenhaus

Langenfeld : Frau nach dem Genuss von berauschenden Pilzen im Krankenhaus

Eine 49-jährige Frau aus Solingen ist nach dem Konsum von vermeintlich berauschenden Pilzen auf die Intensivstation eines Krankenhauses eingeliefert worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte sich die Frau mit einem Bekannten an einem See in Langenfeld getroffen. Dort habe der 39-Jährige der Frau die Pilze „zum Aufhellen des Allgemeinbefindens” gegeben.

Nachdem die Frau die Pilze mit einer Dose Bier heruntergespült hatte, stellte sich statt des erhofften Glücksgefühls massive Übelkeit mit Erbrechen und Krämpfen ein. Bei dem 39-jährigen Krefelder stellte die Polizei weitere getrocknete Pilze und eine Reihe von Pillen sicher, deren Inhaltsstoffe noch geprüft werden. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.