Leverkusen: Frau bringt Taschendiebin mit Holzsandale zur Strecke

Leverkusen: Frau bringt Taschendiebin mit Holzsandale zur Strecke

Auf resolute Weise hat eine 40 Jahre alte Frau in Leverkusen ihr Eigentum gegen eine Taschendiebin verteidigt: Sie schlug der diebischen 25-Jährigen mit einer Holzsandale ins Gesicht.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag mitteilte, suchte die 40-Jährige in einem Geschäft nach Kinderschuhen. Dazu hatte sie ihre Handtasche eine Moment unbeaufsichtigt an den Griff ihres Kinderwagens gehängt. Aufgeschreckt durch den Warnruf einer Zeugin sah die Mutter noch, wie die Diebin gerade ihr Portemonnaie aus der aufgehängten Handtasche zog.

Kurz entschlossen griff die Frau nach einer Holzsandale aus dem Regal und schlug der Täterin damit kräftig ins Gesicht. Anschließend verpasste sie ihr noch zwei schallende Ohrfeigen.

Die Diebin war von dieser Reaktion so überrumpelt, dass sie sich widerstandslos bis zum Eintreffen der Polizei festhalten ließ. Einer mutmaßlichen Mittäterin gelang allerdings die Flucht.

Mehr von Aachener Zeitung