1. Region

Mönchengladbach: Flüchtlingsheim angezündet: Acht Jahre Haft wegen versuchten Mordes

Kostenpflichtiger Inhalt: Mönchengladbach : Flüchtlingsheim angezündet: Acht Jahre Haft wegen versuchten Mordes

Ein Somali ist in Mönchengladbach wegen versuchten Mordes zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte gestanden, sein Flüchtlingsheim angezündet zu haben. Das Landgericht sprach ihn am Mittwoch zusätzlich wegen schwerer Brandstiftung schuldig.

iDe rruoatFtisn eds lctlüiFgnhs rebü ensie Stnoiaitu öknne edi atT hitcn g,rhietfertnec sgate rde eVoidnzerst ertchiR horLat kecsreB am to.htcMiw

eDr utla tGctnueah 12 aeJrh ltae Mnna asu imaaoSl atdsn dänrwhe dre Tat tneur eemrand wnege rscrhwee tenrlpzögerrueKv eutrn .uänrwBhge iSne tayglsAanr wra aglthneeb we,rnod re soll bera enie ludgnuD lraeneht ae.hnb Er ettha gagsetaus, adss reueF geglte zu henb,a mu ishc ngnmu.zbeuir

Dsa cGeitrh teeuärß Ziewfel an mde ,iMtvo nigg rbae von reine teievenrrndm hftighiluSecdäk des nesnaM .sua Dei dunr 001 rweBoehn rde tenurtUfnk ahentt hsic rvznetltue nerett nöne.nk erD onntaxoerikelmpC rwa äinotlvlsdg ni mFmnael enngega.augf

rDe Jeiär2g1h- slol ide atT ünggntdieka abhne - usa tnenediUrifhzue erbü dei Ukfnnutter. Dre maanrBarld thate am 2.3 äzrM lieev oeewrnBh asu dem lhafSc ersise.gn