Krefeld: Fliegerbombe wird entschärft: Tausende betroffen

Krefeld: Fliegerbombe wird entschärft: Tausende betroffen

Um eine Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen, müssen am Freitag in Krefeld etwa 1800 Menschen zeitweise ihre Wohnungen oder Arbeitsplätze verlassen.

Die Stadt berichtete am Mittwoch, der Sprengsatz sei auf Luftbildern entdeckt worden. Im Bereich von 250 Meter rund um den Fundort müssen Anwohner am Freitagvormittag das Gebiet räumen.

In einem weiteren, gleich großen Umkreis dürfen sich etwa 6600 Menschen während der Arbeiten nur in einem dem Fundort abgewandten Raum bewegen, der Aufenthalt im Freien ist verboten. In dem Gebiet liegen auch eine Moschee und eine Schule.

Mehr von Aachener Zeitung