Düsseldorf: „FilmSchauPlätze NRW” starten wieder am 13. Juli

Düsseldorf: „FilmSchauPlätze NRW” starten wieder am 13. Juli

Die diesjährige Aktion „FilmSchauPlätze NRW” startet am 13. Juli. Wie die Filmstiftung NRW am Donnerstag in Düsseldorf mitteilte, sind alle Interessierten im Sommer wieder zu Open-Air-Kinoabenden an besonderen Orten eingeladen.

Das Prinzip der Filmreihe hat sich den Angaben zufolge bewährt und seit 1997 Tausenden von Menschen unvergessliche Kinomomente unter freiem Himmel beschert.

An einem außergewöhnlichen Ort wird ein ausgesuchter Film präsentiert - und das bei freiem Eintritt. Die örtlichen Veranstalter sorgen für ein Rahmenprogramm, das den individuellen Charakter des Abends mit prägt.

Neben allerlei Kulinarischem werden demnach viele Abende mit Livemusik eingeläutet: Im Gelsenkirchener Nordsternpark, wo Sönke Wortmanns „Die Päpstin” die Zuschauer am 16. Juli empfängt, erklingt vor dem Film ein Gospelkonzert.

Im Freibad Ramsdorf, wo „Mamma Mia!” am 20. Juli für Stimmung sorgen wird, tritt passenderweise eine Abba-Revival-Band vor der Filmvorführung auf.

Mehr von Aachener Zeitung