Düren: Feuer in Mehrfamilienhaus: Eine Tote, sechs Verletzte

Düren: Feuer in Mehrfamilienhaus: Eine Tote, sechs Verletzte

Durch ein Feuer im Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses ist am späten Freitagabend ein Mensch ums Leben gekommen; sechs Personen wurden verletzt.

Ein Anwohner hatte gegen 22.15 Uhr den Dachstuhlbrand auf der Nideggener Straße bemerkt und Alarm gegeben.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand die Dachgeschoßwohnung bereits in vollem Umfang in Flammen. Die Feuerwehrleute bargen einen leblosen Körper aus der Wohnung. Der Notarzt konnte aber nur noch den Tod der Frau feststellen. Vermutlich handelt es sich bei der Verstorbenen um die 46-jährige Mieterin, die alleine in der Wohnung lebte.

Die übrigen Hausbewohner konnten das Haus verlassen. Dabei erlitten sechs Personen Rauchvergiftungen. Während zwei von ihnen nach ambulanter Behandlung entlassen wurden, mussten vier im Krankenhaus bleiben. Die übrigen Mitbewohner wurden durch das Ordnungsamt vorläufig anderweitig untergebracht.