Mönchengladbach: Feuer beschädigt Scheune: 200.000 Euro Sachschaden

Mönchengladbach: Feuer beschädigt Scheune: 200.000 Euro Sachschaden

Durch ein Feuer in einer Scheune in Mönchengladbach ist ein Sachschaden von rund 200.000 Euro entstanden.

Der Brand brach am Samstag aus bislang unbekannter Ursache aus und griff schnell auf Anbauten über, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Beim dem Versuch, das Feuer zu löschen, wurde der Eigentümer verletzt. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Die Scheune, in der Holzpellets und Stroh sowie ein Gabelstapler und ein Anhänger gelagert waren, ist einsturzgefährdet.