1. Region

A61 bei Titz: Falschfahrer türmt nach Unfall mit gestohlenem Wagen

A61 bei Titz : Falschfahrer türmt nach Unfall mit gestohlenem Wagen

Ein Falschfahrer fährt an der Anschlussstelle Jackerath bei Titz auf die A61, kollidiert mit einem Sattelzug und flüchtet anschließend zu Fuß die Böschung hinunter.

Nach einem Unfall mit einem gestohlenen Auto auf der Autobahn 61 in der Nähe des Autobahndreiecks Jackerath sucht die Polizei den geflohenen Fahrer. Der etwa 20 bis 35 Jahre alte Mann sei als Falschfahrer in der Auffahrt der Anschlussstelle Jackerath bei Titz mit einem entgegenkommenden Sattelzug frontal zusammengestoßen, teilte die Polizei am Dienstag in Köln mit.

Danach, so berichteten Zeugen den Ermittlern, sei der Unbekannte aus dem Wrack geklettert und eine Böschung neben der Autobahn heruntergelaufen. Zuvor soll der Mann den Wagen im etwa 30 Kilometer entfernten Kerpen gestohlen haben. Trotz Fahndung mit einem Polizeihubschrauber wurde der Mann zunächst nicht entdeckt.

Der 34 Jahre alte Fahrer des Sattelzugs überstand die Kollision am Dienstagvormittag unbeschadet. Die Ermittlungen zu Unfall und Autodiebstahl gehen weiter.

(red/pol)