1. Region

Grefrath: Fall Mirco: Polizei hat weiterhin keine heiße Spur

Kostenpflichtiger Inhalt: Grefrath : Fall Mirco: Polizei hat weiterhin keine heiße Spur

Auch mehr als vier Monate nach dem Verschwinden des elf Jahre alten Mirco aus Grefrath gibt es noch keinen Durchbruch bei der Suche nach dem Täter. Derzeit dauere die Überprüfung des mutmaßlichen Täterfahrzeugs - eines VW Passats Kombi - an, sagte der Mönchengladbacher Polizeisprecher Willy Theveßen.

noV den weat 0040 nfgaier nndekomem sAuto in der iRgeon sei mrhe als ien lrteiVe ürtpberüf wrenod. Das escetguh ruhazgFe ies rbea ihtnc reatnurd .eeswnge ehTeevßn iegtez ihcs msitstpciio,h sasd der tTräe tgsfsea .iwrd ir„W sind eeuzirfdn imt dre rl,nue”epgSa gtase re. Die Soko ci”M„ro hat dieetrz 56 Mttai,ibreer ide cauh ovn ereadnn ezleiidnioäPsipr dbgtnoeare udern.w Moirc wra am dbeAn esd 3. mprStbeee fua smeien gwHeime von eirne rkaeleaagnSt ltivuemrch thetünfr n.wdreo teiemSd etlhf vno dme Jeungn eedj upS.r Die oiePliz hteg nvo eneim utlSaikdlexe us.a eDr eTätr msttma anch sbigremieh snktninerdEsnta mciehtrvlu uas der inogR.e