Lontzen: Fahrzeugkontrolle in der Nacht: Drogen und Haftbefehl

Lontzen: Fahrzeugkontrolle in der Nacht: Drogen und Haftbefehl

In der Nacht zum Freitag hat die Polizei zwei Männer aufgegriffen, die unter starkem Drogeneinfluss standen. Gegen den Beifahrer lag zudem noch ein Haftbefehl in Deutschland vor.

Gegen 2 Uhr nachts kontrollierte die Polizei ein verdächtiges Auto, das auf der Hochstraße fuhr. Die beiden Männer, die in dem Wagen saßen, schienen, laut Polizei, unter starkem Einfluss von Drogen zu stehen. Ein Drogentest, der bei dem 33-jährigen Fahrer des Wagens durchgeführt wurde, bestätigte das.

Der 35-jährige Beifahrer hatte überdies einen Haftbefehl in Deutschland. Er wurde aus eigenem Wunsch zur Grenze gebracht und dort den deutschen Kollegen übergeben.

Auch das Fahrzeug der beiden Männer musste sichergestellt werden. Es war weder versichert noch zugelassen.

(red/pol)