Aachen: Fahrgastzahlen im AVV steigen deutlich

Aachen: Fahrgastzahlen im AVV steigen deutlich

Die im Aachener Verkehrsverbund (AVV) zusammengeschlossenen Verkehrsunternehmen melden einen neuen Rekord an Fahrgästen und Einnahmen.

2016 hätten die Fahrgäste 107,7 Millionen Fahrten mit Tickets des AVV-Tarifs in Bussen und Bahnen unternommen, drei Millionen beziehungsweise 2,9 Prozent mehr als noch 2015, wie der AVV mitteilt. „Dies unterstreicht die Bedeutung des Nahverkehrs“, sagte AVV-Geschäftsführer Hans-Peter Geulen.

Mit den Fahrgastzahlen seien auch die Einnahmen der Verkehrsunternehmen um 3,8 Millionen auf 97,7 Millionen Euro gestiegen. Das entspreche einem Umsatzplus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung