Maastricht: Explosion in Wohnhaus: Frau zieht sich Brandverletzungen zu

Maastricht: Explosion in Wohnhaus: Frau zieht sich Brandverletzungen zu

Bei einer Explosion in einer Wohnung in Maastricht hat sich eine 34-jährige Frau Brandverletzungen zugezogen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie schwer ihre Verletzungen sind, steht bislang noch nicht fest.

Die Nachricht von der Explosion erreichte die Polizei gegen 19.30 Uhr. Das vordere Fenster der Wohnung war zerbrochen und die Fassade stark beschädigt. In der Wohnung hatte es stark gebrannt.

Das Feuer wurde inzwischen gelöscht, die Brandursache ist aber noch unklar.

Mehr von Aachener Zeitung