1. Region

Düsseldorf: Experten sehen geplanten Gruppen-Status für Fraktionslose positiv

Kostenpflichtiger Inhalt: Düsseldorf : Experten sehen geplanten Gruppen-Status für Fraktionslose positiv

Fünf oder mehr fraktionslose Abgeordnete sollen im Landtag von Nordrhein-Westfalen künftig das Recht haben, eine gemeinsame parlamentarische Gruppe zu bilden und damit größere Rechte zu bekommen. Eine entsprechende Initiative von CDU, SPD, FDP und Grünen zu einer Gesetzesänderung stößt bei Rechtsexperten weitgehend auf Zustimmung.

asD egth usa unglhSnneatmel rfü enie unztSgi eds esussapastHcuhus mi Laatgdn ma stnarDenog r.ovrhe rDe reeeedllBfi ehasetrSlarttc hiCphrots uGsy ntnena ied Vherägsocl im sernewttfuzeG sshoccttl„rihepi aogn”we.gsue Sconh eein eruGpp nov wzie nlarPenatrrmeai knöne eevertfifk iens sla wezi gilrlntEdmeizeei.

iDe efenzliiannl sgutnLiene rüf iene eurpGp essntmü ishc na end nuiondgnszuekeartwnF or.ntreiiene Rheect und fhilencPt der nGpeupr tenllso eennd rde noreiaFnkt spehn.rnteec uAhc red ruagrerMb sarfilsehetwhcsRtsnce tbnSaiesa laeFrrMküen-nl tßeäneur sihc ereh psoviit zu edr tesveiaiinietzt.Gse

Dei aeglpten nderÄung sehti vo,r sads greietdlMi dse sLtgadan sla ppeGru etannrnka erwedn k,nennö nwne eesid dei eGörß i,rertche ahnc rde hir essnwintge ine Szti mi ngößter cuAssushs nueehzst wd.eür Auletkl wnräe sda nüff Ageodr.bneet beÜr iene Agrennuknen lsa Gurepp osll latu wErnfut der itgnsstaepLdnaädr anch etBnurag mi staeetnrÄtl ineehtn.decs eriH kam lsdlneiarg kirt:Ki cahN sgunfsfAau esd neidtnreäPs rde eeDrülrfosds csFn,igrtznehai -HaoeJsfsn ,enTihlgs steht emd nitteäaenrLnssgpadd „neik sseEremn in dre aFerg red ungnnkeenrA ”z.u

ziertDe gbit se im WdaatgRn-NL rdie neaklriofotss e.tbegndeAro reD reheüfr AtFanvoktsse-iniezfdDror zPter,lel dre gldimaea eizV nxalerdAe Lntagguh nud der reneboeAtgd Fkrna eepNp eanrw rov ingeien oaeMntn uas edr sosnhcuesttelcprhipi rFtnokai ueets.trngea