Arnsberg: Eurofighter-Crash über dem Sauerland: Ermittlungen eingestellt

Arnsberg : Eurofighter-Crash über dem Sauerland: Ermittlungen eingestellt

Die Staatsanwaltschaft in Arnsberg hat nach dem Eurofighter-Unglück im Sauerland im Juni 2014 die Ermittlungen eingestellt. Das sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde am Dienstag.

Bei einer Abfang-Übung war ein Kampfjet der Luftwaffe in der Luft mit einem an der Übung beteiligten Learjet kollidiert. Der Learjet stürzte auf eine Wiese im Dorf Elpe bei Olsberg, die beiden 43 und 50 Jahre alten Piloten kamen ums Leben.

Einem Abschlussbericht der Bundessstelle für Flugunfalluntersuchung (BfU) zufolge war ein Flugfehler der beiden Piloten des Learjets maßgeblich für die Kollision mit einem Eurofighter verantwortlich. Nach Auswertung des Berichts der BfU hat die Staatsanwaltschaft nun das nach dem Absturz eingeleitete Todesermittlungsverfahren eingestellt.

(dpa)