1. Region

Maastricht: Euregio: Gemeinschaftsaktion gegen Drogentourismus bröckelt

Kostenpflichtiger Inhalt: Maastricht : Euregio: Gemeinschaftsaktion gegen Drogentourismus bröckelt

Die geplante Gemeinschaftsaktion gegen den Drogentourismus im niederländischen Grenzgebiet bröckelt. Sechs von acht Kommunen, die Anfang nächsten Jahres einen Kundenausweis für sogenannte Coffeeshops einführen wollten, seien vorläufig aus dem Projekt ausgestiegen, teilte die Stadt Maastricht am Mittwoch mit.

ieD oeunmKmn arneeretig aitmd auf ide sAbega sed ,ninumrsnensieiItm ied ßnMahame tim uenn llMoniine uEro uz ezun,tttrsüne agest der Scperehr esd aMctasrirhet e,griBtrsesümer opeJ .legisnD Agfnna uJni wrdee es ien eswetire recpGähs tim dme tsrueiiminM bee.ng tNsfaoll nrüwde tasraichMt nud etrdln-eaGiteS sda Pjekort areb eellnai r.ehdzcnheiu iMt edm sieuNwetsuraz frü rpecB-soesfhfeCoueh lntweol dei nnnGkeroemumz zwnsihce olenV und aKrkrdee vro emlla cenidausläsh nuenKd vom uaaiakfnan-riEhMu na dre eGnrze ccresknhb.ea Mit emd uswsAie nkna edr hbInaer awzr eballür anufkeni,e erba htgläci rnu eird mGm.ra Dei uonmKnme kemnpäf tsie rneJha eengg dne rnlenmiekli nkrsueDsit erd fe-SBnohnraroDect-g tmi lalmieleg Hleand, gbreoauaDnn dnu .hecGewäsld