1. Region

Zahnärztekammer Nordrhein: Erste Corona-Impfungen in Zahnarztpraxen wohl vor Ostern

Zahnärztekammer Nordrhein : Erste Corona-Impfungen in Zahnarztpraxen wohl vor Ostern

Bald sollen Corona-Impfungen auch in Zahnarztpraxen verabreicht werden. Knapp 25 Prozent der berufstätigen Zahnärzte in der Region haben sich bereits für die theoretische Schulung angemeldet.

Für Coronavirus-Impfungen in Zahnarztpraxen laufen derzeit die Vorbereitungen. „Wir rechnen damit, dass es zwischen Karneval und Ostern in den Praxen losgehen wird“, sagte ein Sprecher der Zahnärztekammer Nordrhein am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Neben der Schulung der Zahnärzte müssten noch organisatorische Fragen geklärt werden. Dabei gehe es insbesondere um die Anbindung der Praxen ans Robert Koch-Institut (RKI) für die Datenübermittlung.

Bisher hätten sich mit gut 1900 knapp 25 Prozent der berufstätigen Zahnärzte in der Region für die theoretische Schulung angemeldet. Etwa 400 Zahnärzte besäßen schon das Impfzertifikat, für das neben der theoretischen auch eine praktische Schulung nötig sei.

Auf Bundesebene war im Dezember der Weg dafür geebnet worden, dass neben Ärzten befristet auch Apotheker, Zahnärzte sowie Tierärzte gegen Corona impfen dürfen. Voraussetzungen sind eine Schulung und geeignete Räumlichkeiten oder die Einbindung in mobile Impfteams.

(dpa)