Venlo: Erst Messerangriff, dann Schuss: Nachbarschaftsstreit eskaliert

Venlo : Erst Messerangriff, dann Schuss: Nachbarschaftsstreit eskaliert

Am Ende eines eskalierten Streits unter zwei Nachbarn am Samstagabend in Venlo ist ein Schuss gefallen. Zuvor hatte einer der beiden den anderen mit einem Messer angegriffen. Die Männer mussten mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Das berichtete die limburgische Polizei. Demnach sei der Streit in der Pieter Breughelstraat gegen 20.30 Uhr aus dem Ruder gelaufen. Zunächst habe der eine Nachbar den anderen mit einem Messer attackiert. Daraufhin habe der Verletzte den den Angreifer verfolgt, eine Waffe gezogen und einen Schuss abgefeuert.

Beide Männer mussten mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Rettungshubschrauber war vor Ort, er wurde aber nicht zum Transport eingesetzt.

Die niederländischen Beamten nahmen sofort Ermittlungen auf. In diesem Zusammenhang seien eine Bewohnerin und ein Junge wegen des Verdachts einer Tatbeteiligung festgenommen worden.

(kt)