1. Region

Köln: Ermittlungen nach schwerem Unfall einer Polizeistreife dauern an

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Ermittlungen nach schwerem Unfall einer Polizeistreife dauern an

Fast drei Monate nach dem folgenschweren Unfall eines Streifenwagens in Köln mit mehreren Verletzten dauern die Ermittlungen gegen zwei Polizeibeamte an.

eDtreiz hteätn eid tntneahslregVfreeebii lniegGhteee uzr Ahtkten,seniic tsage ein epJtuzsercisrh fau .fpa-grAdden iEn shcsbsulA dse lisafrtetngrnsemrvEuh eeniczh icsh hocn tnihc b.a mA 9. iJlu arw erd ateneSrgefiwn mti eietgtsnlhracee eirneS dun ciahutlBl auf mde gWe zu niree rShegicäel ni red lKnerö ntIe.dansnt Tortz otR nieeedzrg meplA hfru das hnzaetfrgiazusE ni enei ugenuzKr i.en abeDi tuemss se luta eeniisdmeernmbntü ueunaaeZsengsg enmei von iklns mdeknenmo wenßei toninerKpsalrrte wuc.nahiese Der wSgieatefrenn ertieg fua edn tenhrce ,eGghwe sreteafs rdto ziew engFrßguä ndu eißst nalhcenßdesi egnge ide as.nHwdau eBi dem Ullnaf ttrile eni ä-j23rrigeh Funeägrßg rclnfeesehbiälgeh khrcatduf.eenSlär iEren nghr3jäi-e2 raFu wdrenu erermeh nnoehKc bohn,ercge hdnräwe nie rrttedi nFugßgerä udcrh reehfugidneeml lzheiarguFtee ieclth rzlevtet ewd.ru iDe eindeb 25 dun 27 eJhar netal Benmtae ni emd ewaftiSgnnree nrwdue clihte zetlvet.r eGegn eis rwdi newge aishfrsgeärl neutgervzeprölrK mi tAm iet.tlmtre