1. Region

Nach zwei Monaten Jagen lernen: Erdmännchen-Jungtiere im Kölner Zoo

Nach zwei Monaten Jagen lernen : Erdmännchen-Jungtiere im Kölner Zoo

Drei winzige Köpfe gucken aus einem Korb heraus. Die Erdmännchen sind vor einigen Wochen im Kölner Zoo geboren.

In der Natur sind diese Tiere Raubtiere. In ihrer Heimat im südlichen Afrika jagen und essen sie unter anderem Käfer, Vögel und Insekten.

Die Jungtiere im Kölner Zoo sind dafür aber noch zu klein. Noch werden sie von ihrer Mutter gesäugt. Wenn sie ungefähr zwei Monate alt sind, ist es damit aber vorbei. Dann lernen die jungen Erdmännchen langsam das Jagen.

Zuerst legen ihnen ältere Erdmännchen tote Beutetiere hin. Später trainieren sie dann mit Tieren, die noch leben, aber ungefährlich sind. Erwachsen sind Erdmännchen mit etwa einem Jahr.

(dpa)