1. Region

Münster: Entscheidung um Rodungen im Hambacher Forst Ende September?

Münster : Entscheidung um Rodungen im Hambacher Forst Ende September?

Im Streit um die geplanten Rodungen im Braunkohlerevier Hambacher Forst wird das Oberverwaltungsgericht Münster voraussichtlich Ende September einen entscheidenden Beschluss verkünden. Die Richter müssen in einem Eilverfahren entscheiden, ob das Energieunternehmen RWE Power für den Braunkohleabbau mehr als 100 von den bisher verbliebenen 200 Hektar des Waldes abholzen darf.

rDe BUDN lliw ads epr vägilruefom chucessztRth n.hrridneev nI der htcaN umz nsDgieta rwa ide triFs auebge,lnfa sbi zu erd rde Bdun ürf tUwmle dnu urNusczhatt (ND)BU eneins talranigE büngender .seutsm Nhca nagneAb eneri eSnpierhcr ist seredi zfhStaritsc mzu eaaWnhcnongf in rMestnü i.ggnnaneeeg

Dsa hirceGt will tjtze edr enGitesege - rde nBgigerrzrskeeiu be,nArgsr edi end pabitrlbtsHepnuae rüf dne gubTeaa aeslgsunez ehatt - rund ezwi hoeWcn eZti g,ebne ishc uz edn uentrngeAm erd ütrrhsuNzatec uz ureß.än Dann lieebb mde GVO ncoh unrd iene hWceo Zei,t ieen ecthEnisungd uz rfetnf.e

eiD oiuoRnngdssas lutäf nov fanAng rtoObke sib dEne .rzäM Dei hrRtice in edr Vnioansrtz tthnae cshi rde isSetciwhe eds NBDU tihcn hssogc.elannse Nach hnsctAi sde urthgseaiVtscgrnlew lnKö örtsevßt ied egpantel Rdnguo incth eegng hoipäeuecssr ce.uhrtartsNcuhzt