Köln: Engpass und Sperrungen im Tunnel Köln-Lövenich

Köln: Engpass und Sperrungen im Tunnel Köln-Lövenich

Der Lärmschutztunnel an der Autobahn 1 bei Köln-Lövenich bleibt auch nach seiner Fertigstellung weiterhin ein Nadelöhr auf dem Kölner Ring. In der kommenden Woche kommt es nachts zu Einschränkungen.

Hintergrund sind Wartungsarbeiten an der Elektrotechnik, teilt der Landesbaubetrieb Straßen.NRW am Freitag mit. So ist in der Nacht von Montag auf Dienstag (29./30. Juni) in Fahrtrichtung Norden/Dortmund die Anschlussstelle Lövenich von 21 Uhr bis 5 Uhr voll gesperrt.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist die Anschlussstelle dann in Fahrtrichtung Süden/Euskirchen von 21 Uhr bis 5 Uhr voll gesperrt. Umleitungen seien ausgeschildert. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag finden weitere Arbeiten in Fahrtrichtung Dortmund statt, in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Fahrtrichtung Euskirchen.

Während der Arbeiten steht nur ein Fahrstreifen in der betroffenen Fahrtrichtung zur Verfügung. Die Nächte werden auch genutzt, um gleichzeitig anfallende andere Wartungsarbeiten wie Mäharbeiten, Reinigung der Schilder, Beseitigung von Unfallschäden und Markierungsarbeiten auszuführen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung