1. Region

Sechsstreifiger Ausbau: Engpässe in dieser Woche auf der A44

Sechsstreifiger Ausbau : Engpässe in dieser Woche auf der A44

Am Montag wird die Fahrbahn auf der A44 zwischen Aldenhoven und Alsdorf erneuert. Auch in den kommenden Tagen werden Maßnahmen für den sechsstreifigen Ausbau umgesetzt. Wo es zu Einschränkungen kommt.

Auf der A44 steht Autofahrern am Montag, 30. Mai, zwischen Aldenhoven und Alsdorf in Richtung Aachen nur eine Fahrspur zur Verfügung. Befristet ist die Baustelle, bei der Fahrbahnschäden repariert werden sollen, auf die Zeit von 6 bis 15 Uhr. Das teilte die zuständige Autobahn GmbH am Mittwoch mit.

Anschließend wird der Abbruch der Brücke im Kreuzungsbereich A44/L223 bei Broichweiden vorbereitet. Hierzu wird eine veränderte Verkehrsführung über die bereits seit Längerem fertiggestellten Behelfsbrücken an der Anschlussstelle Broichweiden eingerichtet.

Umfangreiche Markierungsarbeiten werden in der Woche ab Montag in beide Fahrtrichtungen Fahrbahnverengungen und Spurreduzierungen zur Folge haben, heißt es daher. Ab Donnerstag sollen die Behelfsbrücken genutzt werden können. Autofahrern stehen dann jeweils zwei Fahrstreifen pro Fahrtrichtung zur Verfügung.

(red)