1. Region

Neuss: Elfjähriger weiter in Lebensgefahr und nicht vernehmungsfähig

Kostenpflichtiger Inhalt: Neuss : Elfjähriger weiter in Lebensgefahr und nicht vernehmungsfähig

Der in Neuss lebensgefährlich verletzte elfjährige Schüler hat immer noch nicht vernommen werden können. Sein Zustand sei weiterhin kritisch, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Düsseldorf am Donnerstag auf Anfrage. Der Schüler war vor einer Woche zusammengebrochen und in eine Klinik gebracht worden, wo die Ärzte zahlreiche Spuren von Gewalt an seinem Körper entdeckten.

hSielclhßci tdgsane sien nOekl, med gnunJe dei eegnrfeäelbhhcisnl nrezetnelVgu geütfgzu uz hb.nae rDe annM tsi las alewrttteGä ebrvsf.taotr ruaWm rde ehjriä14g- Dheecstu ads Kidn os tricheetzgu hat, its ehetriniw ra.lunk rE iztts genwe eds rcasedVht esd revuntcseh orMeds nud rde äeheiglfhnrc euvgKzeölrnrertp ni nntftrUcusg.heasuh

hcuZsätn ateht er ttphbeaeu, rde rägiEefljh sie in edr ulSech dun fua menie izelpaptlS deatrr in fealdnthtceiMis nggeoze wdn.ore Dfüra etthan die rttimerEl aerb eeieknlri sinweHei enn.fdueg