Köln: Elf Verletzte nach Zusammenstoß von Auto und Bus

Köln: Elf Verletzte nach Zusammenstoß von Auto und Bus

Beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Linienbus sind in Köln elf Menschen verletzt worden. Der 56-jährige Pkw-Fahrer habe dem Bus am Montagabend im Stadtteil Heinersdorf die Vorfahrt genommen, sagte ein Polizeisprecher.

Der Mann aus dem Kreis Euskirchen sei in der Absicht nach links abzubiegen mit seinem Wagen frontal gegen den Bus gefahren.

Er, die 57-jährige Busfahrerin aus Köln und neun Fahrgäste wurden bei dem Zusammenstoß verletzt. Drei von ihnen wurden in Krankenhäuser gebracht.

Mehr von Aachener Zeitung