1. Region

Einsatzkommando Hambach ermittelt: Elf Hochsitze an Heiligabend zerstört

Einsatzkommando Hambach ermittelt : Elf Hochsitze an Heiligabend zerstört

In der Nacht von Heiligabend auf den ersten Weihnachtstag wurden in der Nähe des Autobahnkreuzes Kerpen elf Hochsitze zerstört. Hinweise auf die Täter liegen bisher noch nicht vor.

Wie die Polizei meldete, befanden sich die Hochsitze zwischen den Ortsteilen Götzenkirchen und Grefrath. In zwei Fällen legten die Täter einen Brand, bei den anderen Hochsitzen zersägten sie die Standfüße und kippten die Hochsitze um.

Die Ermittlungskommission Hambach hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im November wurden bereits auf dem Aachener Stadtgebiet acht Hochsitze zerstört.

(red/pol)