Düsseldorf/Neuss: Eisbedeckte Fahrbahnen machen Autofahrern zu schaffen

Düsseldorf/Neuss: Eisbedeckte Fahrbahnen machen Autofahrern zu schaffen

Eisbedeckte Fahrbahnen haben auch am Dienstagmorgen den Autofahrern in weiten Teilen von Nordrhein-Westfalen zu schaffen gemacht.

Größere Verkehrsstörungen gab es nach Angaben der Landesleitstelle der Polizei in Neuss bisher nicht. Die Fahrbahnen seien gestreut, hieß es. Die Autofahrer hätten in aller Regel ihre Fahrweise den winterlichen Straßenverhältnissen angepasst.

Am späten Montagabend war es aufgrund von Schnee und Eisglätte zu mehreren Unfällen mit Verletzten gekommen. In Gladbeck geriet ein 20-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug in den Gegenverkehr und kollidierte nacheinander mit zwei Autos und einem Lkw. Der 20-Jährige wurde schwer verletzt, ebenso eine 65-jährige Autofahrerin und ihre 68-jährige Beifahrerin. Leichte Blessuren zog sich bei diesem Unfall auch ein 52-jähriger Pkw-Fahrer zu.

An einer Kreuzung in Münster rutschte ebenfalls am späten Montagabend ein 27-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug gegen den Lkw eines 26-Jährigen. Der 27-Jährige wurde dabei leicht verletzt.

Mehr von Aachener Zeitung