1. Region

Köln: Einfachere Verfahren bei Krankenbehandlung von Flüchtlingen gefordert

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Einfachere Verfahren bei Krankenbehandlung von Flüchtlingen gefordert

Die Städte in Nordrhein-Westfalen dringen auf einfachere Verfahren bei der Krankenbehandlung von Asylbewerbern. Eine Möglichkeit sei die Gesundheitskarte, mit der kranke Flüchtlinge direkt zum Arzt gehen können, sagte Helmut Dedy, stellvertretender Geschäftsführer des Städtetages NRW, der dpa.

imDat ümnsse gillneFtühc vor med zusbrAchte nkenie hsindseBauehnclng emrh eib dne onSlietazmrä ohalb,en wsa huca enie Engltntusa rfü edi edneöhrB its. nVo edn dunr 040 KeomNmRn-nuW hemacn ebi dre testekshdnaiuerG rfü reerylwsbAbe lnbsgia nur 02 tm.i yDed a,sgte chua oenh ksdureGseaihtent tenhgisltweereä ide tdäeSt besdvtctäslsrnehil ied eindowgetn rsortdssGunhgiveeunge nvo lFntlcühngei dnu byleebrA.wrnes

rFü ide nneomKmu eis die rKeta rfü Ftülcnighel nicth etnsriek.of „eiD esKskanenkrna nenegrlva üfr sda Bseenlietlter erd snsekaurteediGth bclhriheee weu”lskneVtaosngt,r asegt er. hcAu mssüe ocetbethba ed,nerw bo edi wnuerngdeV uz ehehnrö snAugaeb rü.fhe tMi den eesgdtinne chsülinenlFzgthla einse zeudm edi eGiohnendktsusest der munemoKn eilts ethicudl s.wgecahen ieEn tntnsguaEl rcdhu Bndu und Ldna uaf dme teGebi belieb dabsleh hiwticg.