Düsseldorf: Ein Verletzter bei Kollision zweier Loks

Düsseldorf: Ein Verletzter bei Kollision zweier Loks

Bei einem Auffahrunfall im Güterbahnhof Düsseldorf-Derendorf ist am Montag der 54-jährige Lokführer eines Güterzugs leicht verletzt worden.

Nach Angaben eines Polizeisprechers war der Güterzug auf eine stehende Rangierlok aufgefahren.

Trotz einer Notbremsung schob der Güterzug die unbesetzte Lok noch etwa 130 Meter vor sich her. Unfallursache war offenbar menschliches Versagen. Es entstand hoher Sachschaden.

Mehr von Aachener Zeitung