Düsseldorf: Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A 52

Düsseldorf: Ein Schwerverletzter bei Unfall auf der A 52

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 52 bei Düsseldorf-Rath ist am Samstagmorgen ein 41-jähriger Pkw-Fahrer schwer verletzt worden.

Der Mann war nach Angaben der Feuerwehr mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und in eine Lärmschutzwand gerast. Ein zufällig vorbeifahrender Rettungsassistent leistete bis zum Eintreffen des Notarztes Erste Hilfe. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Das Auto musste von der Feuerwehr aus der Lärmschutzwand herausgezogen werden. Einsatzkräfte bauten Teile der Lärmschutzwand ab, da sie einsturzgefährdet war. Durch die Arbeiten kam es zu Verkehrsstörungen auf der A 52 in Fahrtrichtung Essen.

Mehr von Aachener Zeitung