Köln: Ehestreit endet mit Messerstecherei

Köln: Ehestreit endet mit Messerstecherei

Im Verlauf eines Ehestreits hat sich ein Paar aus Köln am Freitagabend offenbar gegenseitig mit einem Messer verletzt.

Wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Sonntag mitteilten, musste die 22 Jahre alte Frau mit zwei Stichwunden im Bauch operiert werden.

Der 21-jährige Ehemann wurde wegen einer stark blutenden Schnittwunde am Unterarm ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Bei der Polizei gab der Mann an, seine Frau vor einem Sprung aus dem Fenster gerettet zu haben. Nachbarn hatten die Polizei alarmiert, weil sie Schreie aus der Wohnung der Eheleute gehört hatten.