Düsseldorf: Düsseldorfer Radarfalle schnappt 70.000 Mal zu

Düsseldorf: Düsseldorfer Radarfalle schnappt 70.000 Mal zu

Seit der Einführung vor einem Jahr haben die „Blitzer” im Düsseldorfer Rheinufertunnel fast 70.000 Mal ausgelöst.

Die Tempokontrolle erbrachte 64.000 Verwarngelder, rund 4000 Bußgelder und 740 Fahrverbote, teilte die Stadt am Freitag mit.

In der zwei Kilometer langen Straßenröhre unter dem Rheinufer überwachen pro Richtung zwei Radaranlagen das Tempo der Fahrzeuge. Über zehn Millionen Autos wurden seit der Einführung überprüft.

Die Anlage sei eine der modernsten in Deutschland - wie viel Geld der Blitzer in die Kassen spülte, verriet die Stadt aber nicht.