1. Region

Ohne Erlaubnis: Düsseldorfer OB-Kandidatin wirbt auf Sylt um Wähler

Ohne Erlaubnis : Düsseldorfer OB-Kandidatin wirbt auf Sylt um Wähler

Werben, wo die Wähler sind: Ausgerechnet auf Sylt hat die FDP-Kandidatin für die Düsseldorfer Oberbürgermeisterwahlen am Sonntag ein ungewöhnliches Plakat aufstellen lassen.

„Hier weht frischer Wind. Zuhause bald auch“, stand auf dem bewusst windschief arrangierten Werbebanner für Marie-Agnes Strack-Zimmermann. Eine Genehmigung gab es laut FDP für die „Guerilla-Aktion“ nicht. Am Sonntagmittag habe das Plakat aber noch gestanden.

„Man muss dahin gehen, wo die Menschen sind. Viele Düsseldorferinnen und Düsseldorfer sind in der Urlaubszeit während Corona lieber im Heimaturlaub beziehungsweise auf ihrer liebsten Nordseeinsel“, teilte Strack-Zimmermann am Sonntag mit. Sie ließ das Plakat inmitten der bekannten Skulpturengruppe „Reisende Riesen im Wind“ am Bahnhof Westerland aufstellen. Wie lange es überdauert, hängt am Sylter Ordnungsamt - die FDP hatte es am Morgen ohne Erlaubnis aufstellen lassen.

Die Bundestagsabgeordnete Strack-Zimmermann tritt in Düsseldorf gegen Amtsinhaber Thomas Geisel (SPD) an. Zusammen mit den Bewerbern von CDU und Grünen gibt es insgesamt 15 Kandidaten.

(dpa)