Düsseldorf: Düsseldorfer Jazz-Rallye lockt über 300.000 Besucher

Düsseldorf: Düsseldorfer Jazz-Rallye lockt über 300.000 Besucher

Mit einem Besucherrekord ist am Sonntag die 17. Düsseldorfer Jazz Rally zu Ende gegangen.

Wie die Veranstalter zum Abschluss des Festivals mitteilten, besuchten nach ersten Schätzungen mehr als 300.000 Besucher die über 70 Konzerte, die auf 33 Bühnen zu erleben waren.

Zu den Höhepunkten des viertägigen Festivals zählten den Angaben zufolge in diesem Jahr unter anderem Auftritte von Klaus Doldinger, Nils Landgren, Paul Kuhn und Jan Delay.

Neben Jazz waren auch artverwandte Stilrichtungen wie Funk, Soul, Blues und Rock zu hören.

Mehr von Aachener Zeitung