1. Region

Düsseldorf: Düsseldorfer als Holocaust-Leugner verurteilt

Düsseldorf : Düsseldorfer als Holocaust-Leugner verurteilt

Ein 47-jähriger Düsseldorfer ist als Holocaust-Leugner zu 1800 Euro Geldstrafe verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach den Mann am Montag wegen Volksverhetzung schuldig. Das sagte eine Gerichtssprecherin auf Anfrage.

Er teath mi nzsileoa ztwreeNk okFaobec eneni Link zu nemie rAktlie o,egtsept ni hecmwle dre lstoaHouc eeutlngge rwdi. rSeein natetorn,Agium se hdlenea ishc ltcerhhcsii um tenenGadugk neeis deane,rn folget sad erGciht cnt.ih

nI edr Atr dun sWeei, iwe re ned ktAirel ertibvreet haeb, hbae er ichs eseids gtGnkunedea zu gniee gctah.me geenG ineen flfbehetSar in höeH vno 1500 oruE hteta red anMn vourz pnhrsuicE legetenig.