1. Region

Bonn/Neukirchen-Vluyn: Dürre in NRW: Sorgen der Milchbauern wachsen

Bonn/Neukirchen-Vluyn : Dürre in NRW: Sorgen der Milchbauern wachsen

Mit jedem Tag anhaltender Dürre wachsen die Futtersorgen der Milchbauern in Nordrhein-Westfalen. „Die Unruhe unter den Landwirten wird mit jedem Tag größer”, sagte der Sprecher der Landwirtschaftskammer NRW, Bernhard Rüb. Da das Gras auf den Weiden vertrocknet, müssten die Bauern deutlich mehr zufüttern. Schlecht sieht es demnach auch mit der Grünfutter-Ernte aus: Es wächst nichts mehr nach. Beim Mais erwarten die Landwirte Ertragseinbußen. Für die Wintervorräte sieht es schlecht aus.

Velie unaerB nsemsü nahc uEnczhsgänti edr Larasrdmtfcimaehwktns urtfrneGtü unzfkeua und dsa eiahcsclihwnhr üfr reetsu de.Gl onV erd errDü neies Nrne,eheidri sütrenanlMd dun wOenslafetts erossendb trha enbreftfo. s„roizdtnEexenhdbe frad dsa in red egRel hnict ns,ei arbe die aLtdnrewi ümnses imt ideultch ierenwg lGde no,ums”maek asget b.Rü

eiD tmeuvehirrngakV nRnadhiel eiersrgti,tr sdsa ihcnögweuhnl ilvee wariteLdn eTire fueakernv .wnelol e„Abr in den ethhöfacchlSn dsin eid eKhülrgal l”vl,o tsage sirthoCf g,sihlEalun red ntoKmkannta zu den irwtedan.nL