Aachen: Drogendealer geht der Polizei ins Netz

Aachen: Drogendealer geht der Polizei ins Netz

Der Bundespolizei ist am Hauptbahnhof in Aachen ein lang gesuchter Straftäter ins Netz gegangen.

Der 42-jährige Rheinländer versuchte sich noch durch falsche Angaben seiner Verhaftung zu entziehen, wurde aber schließlich überführt.

Die Staatsanwaltschaften Aachen, Köln und Bonn hatten wegen Handel mit Betäubungsmitteln nach ihm gefahndet.

Ihm droht jetzt eine mehrjährige Haftstrafe.

Mehr von Aachener Zeitung