Maastricht: Drogenbesitz: Belgier in den Niederlanden verhaftet

Maastricht: Drogenbesitz: Belgier in den Niederlanden verhaftet

In Maastricht sind am Mittwoch zwei Belgier wegen Drogenbesitzes verhaftet worden.

Auf der Madoerastraat wurde die Polizei auf die 37 und 40 Jahre alten Männer aus Lüttich aufmerksam. Sie fand bei ihnen drei Tütchen Heroin.

Der Dealer, von dem die Beiden die Drogen zuvor gekauft hatten, saß noch in seinem Auto. Als die Beamten auf ihn zukamen, flüchtete er. Sein Auto wurde später auf der Pieter Poststraat gefunden. Im Auto fand die Polizei 15 Gramm Heroin.

Mehr von Aachener Zeitung