Beek: Dreister Raubzug: Mit Auto in Schaufenster gerast

Beek : Dreister Raubzug: Mit Auto in Schaufenster gerast

Bei einem spektakulären Einbruch in eine Parfümerie im niederländischen Beek haben sich die Täter in der Nacht zu Donnerstag Zutritt zu dem Geschäft verschafft, indem sie mit einem Auto in das Schaufenster des Ladenlokals rasten.

Wie die Polizei Heerlen berichtet, waren die die Unbekannten im Zentrum der etwa 30 Kilometer von Aachen entfernten Gemeinde gegen 4 Uhr am frühen Donnerstagmorgen gegen das Sicherheitsgitter vor dem Schaufenster des Ladenlokals gefahren. Dieses wurde stark eingedrückt und zertrümmerte so das Schaufenster.

Die Unbekannten rammten das Sicherheitsgitter des Ladenlokals und zerstörten so das Schaufenster der Parfümerie. Foto: Jungmann

Nachdem sich die Täter so Zutritt zum durch die Wucht des Aufpralls völlig verwüsteten Eingang der Parfümerie verschafft hatten, erbeuteten sie Parfüms und Kosmetikprodukte, ehe sie mit dem als Rammbock eingesetzten Auto unerkannt flüchteten.

Die Unbekannten rammten das Sicherheitsgitter des Ladenlokals und zerstörten so das Schaufenster der Parfümerie. Foto: Jungmann
(mvb)