Düsseldorf: Drei Meter tiefer Krater im Vorgarten

Düsseldorf: Drei Meter tiefer Krater im Vorgarten

Schreck für einen Düsseldorfer Hausbesitzer: Ein 50 Quadratmeter großer und drei Meter tiefer Krater klaffte plötzlich in seinem Vorgarten. Zwei Tannen stürzten in das Loch, weitere drohten auf einen Bürgersteig zu stürzen und wurden gefällt, berichtete die Düsseldorfer Feuerwehr am Mittwoch.

Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Nach ersten Vermutungen könnte unter dem Garten eine alte Sickergrube eingestürzt sein. Am Haus entstanden nach einer ersten Prüfung keine Schäden.

Der Krater, der sich am Dienstagabend gebildet hatte, wurde am Mittwoch bereits verfüllt.

Mehr von Aachener Zeitung