Köln: Drei Kilogramm Marihuana in Auto entdeckt

Köln: Drei Kilogramm Marihuana in Auto entdeckt

Seine zu hohe Fahrgeschwindigkeit ist einem mutmaßlichen Drogenkurier in Köln zum Verhängnis geworden.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 26-Jährige am Dienstag aufgefallen, weil er auf der Autobahn 4 mit seinem Auto deutlich zu schnell unterwegs gewesen war. Das bemerkten Zivilpolizisten und stoppten das Fahrzeug.

Bei der Kontrolle nahmen die Beamten sofort Drogengeruch wahr. Im Kofferraum fanden sie drei Kilogramm Marihuana, das in Tüten verpackt war. Da der Mann zudem offenbar Drogen konsumiert hatte, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Der 26-Jährige wurde festgenommen und sollte im Laufe des Mittwochs dem Haftrichter vorgeführt werden.

Mehr von Aachener Zeitung