1. Region

Maastricht: Drei Jahre Haft für Islamkämpfer aus Maastricht

Kostenpflichtiger Inhalt: Maastricht : Drei Jahre Haft für Islamkämpfer aus Maastricht

Ein 28-jähriger Dschihadist aus Maastricht ist am Montag in der Berufungsinstanz zu drei Jahren Freiheitsentzug verurteilt worden, davon ein Jahr zur Bewährung. Die Bewährungszeit wurde mit fünf Jahren außerordentlich hoch angesetzt, weil der Man seinen islamistischen Ideen weiter anhängt und die Gefahr, dass es sich dem IS anschließt oder ein Attentat in den Niederlanden begeht, als hoch eingeschätzt wird.

lDhbaes usms der eJr2-8ghäi uahc hlcrzheaei aAefugnl enrleüfl. So rfda er enkine Ktoatkn zu Peonsren mh,aennfue dei auf riene itlrseTorre ensth,e umss eine esßefFslu ratn,ge efghulnäF dieenm dnu eshpGrceä mti emnie Ilrnxamtespee neh.rüf Dre teAglgkaen eeshtrvcu in edr ggrneaVntieeh hmfcearh vci,egrbehl ahnc irSeny uz ree,sin um dort ma ewnftabeenf fKamp letenieu.mzhn

roV ierv erJanh rduwe re ni den eiNnldedenar ochsn erd igobturreneV onv onlrrhrsgeäanTce rfü ucgdhsli febuedn,n erab als fcnzshihgäegnurunu tfntiuegse dun üfr ine raJh in nie icspeayschrhsti aeKasnnkurh reteeliiegn.f

ahcN rieesn Ensalsugtn eetisr er ni ned r,akI ow erd chueVsr screett,hie hsic mde hamneIlssic tataS zan.ßusielhecn Der naMn ckheudsrri teHrnfuk mak küzruc ni dei nleadrNidee nud druew fet,hevrat sal er chealfs eAusprwisaeepi nkauef t.ewllo nI neire neerutne rsisanhchitpcey egnsrncuuUth rdeuw er im sgeGztena zur ertsen nelghaVdrnu als ollv rwttracihonlve sufntegit.e ieD astaasSnawcafttlht tteah utal nTasgeuitzeg „De Lgruirb“em ivre hearJ fHta .rtgfdroee