1. Region

Aachen: Die Johanniter haben jetzt eine Rettungshundestaffel

Aachen : Die Johanniter haben jetzt eine Rettungshundestaffel

Erstmals in ihrer Geschichte haben die Johanniter in der Region Aachen-Düren-Heinsberg eine eigene Rettungshundestaffel ins Leben gerufen. Acht Hunde — von der kleinen „Motte“, einem Tibetterrriermix, bis zur großen „Mücke“, ein schwarzer Schäferhund — und ihre überwiegend weiblichen Besitzer stehen nun unter Leitung von Staffelführer Norbert Schmahl an 365 Tagen im Jahr dem Bevölkerungs- und Katastrophenschutz in der Region zur Verfügung.

Dei ueHnd rdnewe ni eerrst iinLe uzr ufgnuidnAf ovn Pserneno s:einteegzt retelä ec,sMnnhe edi ierwrrvt inds; sepindeel iKednr, edi hcsi arevulnef ;haenb o,pterlSr dei ishc mi dlWa vteletrz ;hbena eenMnhc,s eid anch neloGosinxasep edor dnberebE eerühvtctts sd.in ieD Atbrie sla uümTdehmnrr hrgtöe aibed uz dne wnihgceersits fa.uegbnA

Dei eelueingdbats uneHd disn mti eckcönlhG gs,attutseeat matdi eis eeedijzrt uz ontre sdn.i Irehn erhogScful mdneel ied rTiee den Hhudnnerüfer rucdh eelvnebl“r„ rode wcs“ü„er.revenik aDs oseenrBed an rde of:renaJ-isHudnenhfealtt Die uHhrfüerned dins asmlaelt ar,thleeErnm eid desei reibtA in iehr etierFzi e.süuban n,buildsguA rfiuieitergzZn dun ungsruütsA dre Hednu und rrihe itreszBe enedwr ccuilsealhshßi brüe deeSnpn rinezait.fn Afu eeisd seieW tkenon hosnc nei otuA für dne soprtTanr der deHnu acffegtsnah eednr.w

uMasri irneaMz ovm daonrtsV edr etrinaJonh efurt hics rbüe dne Nauugez:ng Die„ asfdnHleutef tsi nei iTel in emeusnr zP,eulz ads ohnc .helfet Sei saspt terefkp ni enrus atGsbm“iled.