Annes Welt: Die coolste Braut im Gehege

Annes Welt : Die coolste Braut im Gehege

Bald ist Weihnachten. Bei uns immer ein Fest, das in der ganzen Familie gefeiert wird. Im Vorfeld solcher Feiern kann ich zaubern: Ich kann Bargeld in Kassenbons teurer Boutiquen verwandeln.

Aber immer noch besser als meine Schwägerin, die selbst zu solchen Anlässen etwas trägt, das man bestenfalls als bequem bezeichnen kann. Ich hingegen möchte in einem neuen Kleid mehr Aufsehen erregen, als wenn ich nackt käme. Ähnlich wie Theresa May regelmäßig mit ihren Kitten Heels.

In meiner Lieblingsboutique hatten sie ein messerscharf geschnittenes Etuikleid. Leider gab es das Kleid nicht in einer Größe, die Leute benötigen, die auch mal feste Nahrung zu sich nehmen. Zweiter Versuch: Ein zartes locker fallendes Slip Dress, das zeigte, was es eigentlich kaschieren sollte. Dritter Versuch: Ein Kleid mit Leodruck.

Damit siehst du entweder aus wie Hildegard Knef im letzten Lebensdrittel oder wie die coolste Braut im Gehege. Ich war mir sicher, bei den Brüdern meines Mannes würde ich damit die Ich-unterwerf-mich-Taste drücken. Von meinen Schwägerinnen hingegen würde ich mit freundlichem Neid bewundert. Genial.

Ich war so stolz, als ich es zu Hause meinem Mann vorführte. Sein Kommentar: Sehr hübsch – aber wann willst du das anziehen?

Mehr von Aachener Zeitung